Generalversammlung 2019

Am 7. März 2019 durfte unser Präsident Leo Jeker 45 Mitglieder an der gutbesuchten Generalversammlung begrüssen. Die Traktanden wurden speditiv behandelt und dem Vorstand dechargé erteilt. Leo Jeker hat in seinem eindrücklichen Jahresbericht das Vereinsjahr noch einmal Revue passieren lassen und allen, die sich besonders engagiert haben, gedankt. Gleichzeitig hat er mitgeteilt, dass er nun sein letztes Amtsjahr als Präsident antrete und bis zur Wahlversammlung im November ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin gesucht werden müsse.

Monatsstatistik:
4 Mitglieder besuchten alle 10 Meetings. Es sind dies René Hefti, Leo Jeker, Arno Storz und Hansruedi Wagner. Herzliche Gratulation.
 
6 Mitglieder haben nur einmal gefehlt und sollen ebenfalls namentlich erwähnt werden. Zu dieser Gruppe gehören Anton Giovanoli, Bruno Kneubühler, Johnny Kneubühler, Christian Meng, Alfred Seiler und Reinhard Spahr.
 
3 Mitglieder fanden immerhin einmal den Weg an ein Meeting. Dies ist jedoch absolut ungenügend.
 
7 zahlende Mitglieder schafften das Unmögliche, kein Meeting zu besuchen. Manchmal fehlte sogar eine Entschuldigung. Ein Kommentar erübrigt sich.
 
Die beste Beteiligung erreichten wir beim November-Meeting mit 55 Teilnehmern, was 69% entspricht. Die schlechteste Beteiligung hatten wir mit 18 Mitgliedern an unserem Oktober-Meeting. Durchschnittlich besuchten 49% oder 39 Mitglieder unsere 10 Meetings.
 
Leider haben wir durchschnittlich immer noch 12 oder 15% unentschuldigte Absenzen pro Meeting. Dies ist eindeutig zu viel. Eine An- oder Abmeldung ist eine Sache des Anstandes!

von rechts nach links:
Johnny, Christian, Leo, Reini und Hansruedi

Frauenpower: Marie-Eve und Ida mit Johnny

Leo (Präsident) und Oliver (Leiter Impulprojekt)

Lars und Corsin (Impuls Projekt)

 

< zurück