Nächstes Meeting

Nächster Termin: Am Donnerstag 7. März 2024 findet die ordentliche Generalversammlung in Chur statt. Der Ort der GV und das Rahmenprogramm sind derzeit noch in Abklärung. Die Einladung mit den Traktanden wird asap versendet. Anmeldeschluss wird am Montag 4. März 2024 sein.
 

Senioren - Donnschtigskafi

Unsere Senioren treffen sich jeweils am Donnerstag um 09.30 h im Va Bene zum Donnschtig-Kafi.
Für Fragen steht euch Steffi Bühler gerne zur Verfügung.
 




 

2. Monatsmeeting 2024

Das System "Andri Ragettli" mit Manager und Coach Marius Cadalbert

Talk von Schampi Brigger (links)
 
mit Marius Cadalbert
 
Schampi Brigger unterhielt sich vor den interessierten Panathletinnen und Panathleten mit Marius Cadalbert. Man kennt ihn einerseits von der Talentschule in Ilanz und andererseits als Manager des erfolgreichen Freeskiers Andri Ragettli. Im Gespräch haben die Panathlon-Mitglieder erfahren, dass Cadalbert Andri Ragettli bereits seit Kindesbeinen kennt und sich ihre Wege immer wieder gekreuzt haben – sei es im Café, das Cadalbert im Haus der Familie Ragettli geführt hat oder später an der Talentschule in Ilanz, welche Andri während eines Jahres besucht hat.

Dabei ist dem späteren Manager schon früh aufgefallen, dass Andri sehr ehrgeizig ist und ein spezielles Ziel verfolgt: Andri wollte nichts Geringeres als "den Sport verändern". Als Andri in einer Krise steckte, hat er Marius Cadalbert als Coach engagiert, woraus sich nach einiger Zeit sein Einsatz als Manager entwickelte. Gemeinsam haben sie die Marke "Andri Ragettli" aufgebaut, welche nach einer ersten Durststrecke schliesslich auch die nötigen Sponsoren generierte. Dabei halfen neben den sportlichen Erfolgen auch Andri Ragettlis Videos auf Social Media, die mittlerweile über diverse Plattformen Millionen von Followers erreichen.

Ragettlis Idee, sich sportlich in Situationen zu bewegen, welche die Leute auch kennen, ging auf. Statt über einen Kicker zu springen, zeigt sich Andri in einer Turnhalle, mit den uns allen vertrauten Geräten, bewegt sich über Hindernisse in einem Wohnzimmer, rutscht über ein Geländer am Wegrand oder taucht in den gefrorenen Laaxer See. Die Anwesenden erfahren auch, was es mit dem T-Shirt von Real Madrid auf sich hat, das Andri in gewissen Videos trägt, wie Andris Familie seine Arbeit unterstützt und wie der Freeskier die Balance hält zwischen seiner sportlichen Karriere und dem Erstellen von gewagten Beiträgen für Social Media und einen Fernsehkanal. Wer hätte gedacht, dass unter anderem auch eine tägliche zweistündige Stretching-Einheit hilft, um einen Körper für solche Höchstleistungen fit zu halten?

Während des Gesprächs zwischen Marius und Schampi wurde denn auch das eine oder andere Handy gezückt, um sich die beschriebenen Videos gleich kurz anzusehen und sich ein Bild des hart arbeitenden Sportlers zu machen, der hinter der Marke "Andri Ragettli" steckt.

 

Wir stellen vor: Mara Morell unser Neumitglied

Mara Morell
Quelle: IBSF International Bobsleigh and Skeleton Federation, @rekords
 

Der Panathlon-Club Chur und Umgebung freut sich sehr über die Aufnahme von Mara Morell als Neumitglied. Die junge Frau betreibt als einziges Mitglied ihren Sport noch wettkampfmässig. Während dieses Porträt entsteht, steckt Mara deshalb mitten in der Wettkampfsaison 2023/24 als Anschieberin im Zweierbob der Frauen. Nach dem Rücktritt ihrer bisherigen Pilotin hat Mara die Weltcup-Saison mit der Pilotin Melanie Hasler in Angriff genommen. Im Sommer/Herbst 2023 hat Mara viele einsame Trainingseinheiten im Kraftraum und auf der Sprintbahn sowie wöchentliche Trainings mit ihrem Team in Filzbach absolviert. Dies alles neben einem 80%-Arbeitspensum als Juristin beim Amt für Volksschule und Sport Graubünden. Die Trainingseinheiten haben sich ausgezahlt – Mara war pünktlich zu Beginn der Wettkampfsaison topfit und hat sich deshalb für den Einsatz im Weltcup entschieden. Mit Melanie Hasler hat alles von Anfang an gut harmoniert – die beiden 5. Ränge in den bisherigen Weltcup-Rennen von La Plagne (F) und Innsbruck (A) waren eine schöne Bestätigung der guten Form – und Ansporn für noch bessere Resultate.

Ihre Daten:
14.01.2024: Weltcup St. Moritz / Start 09.00 h
28.01.2024: Weltcup Lillehammer / Start 09.00 h

04.02.2024: Weltcup Sigulda / 10.00 h (Europameisterschaft) - Bronzemedaille
18.02.2024: Weltcup Altenberg / 10.00 h 
01.03.2024: WM Winterberg, Tag 1 / 15.00 h 
02.03.2024: WM Winterberg, Tag 2 / 14.30 h
 

Das vollständige Interview mit ihr unter diesem Link